Aufführungsdatum: Di 23. Nov 2021 20 Uhr

Theatergastspiele Fürth

Komödie von Maria Pacôme

Besetzung: Christine Neubauer, ChrisTine Urspruch, Moritz Bäckerling, Antonia Marianne Lunemann u. Stefan Pescheck

Regie: Thomas Rohmer

Autorin: Maria Pacôme

Dem jungen Anfängerdieb Guillaume fehlt so ziemlich alles, was ein Einbrecher braucht, um Erfolg zu haben: Die Adresse einer lukrativen Villa, Tempo und Kaltblütigkeit … und wenn man sich erwischen lässt.

Andreas Bassimir / Theatergastspiele Fürth

Andreas Bassimir / Theatergastspiele Fürth

Andreas Bassimir / Theatergastspiele Fürth

Andreas Bassimir / Theatergastspiele Fürth

Andreas Bassimir / Theatergastspiele Fürth

Andreas Bassimir / Theatergastspiele Fürth

Andreas Bassimir / Theatergastspiele Fürth

Andreas Bassimir / Theatergastspiele Fürth

Andreas Bassimir / Theatergastspiele Fürth

Andreas Bassimir / Theatergastspiele Fürth

previous arrow
next arrow

Bereits beim "Anpirschen" durch einen Vorgarten wird der Möchtegern-Al-Capone beobachtet. Dass es ihm dennoch gelingt, die anvisierte Luxusvilla zu betreten, hat er nur der Neugier der Bewohner zu verdanken, die ihn bereits erwarten und dem verwirrten Taugenichts sogleich einen Cognac zur Beruhigung verabreichen. Guillaume hat sich in der Hausnummer geirrt - zu seinem Glück, möchte man sagen, denn der Kunstfehler führte ihn zu einer unbekannten, weil nie ertappten "Königin der Einbrecher": Celine ...