Aufführungsdatum: So 11. Sep. 2022 16 h

Somit kann man den Karneval der Tiere auch als einen »Maskenzug« bezeichnen, bei dem der Komponist seine Zeitgenossen und sich selbst humorvoll zitiert. Denn neben diversen Säugetieren, Vögeln, Reptilien und Fischen zählen ironischerweise auch die Fossilien und die Pianisten zu den porträtierten Tieren, es gibt zahlreiche Zitate und Anspielungen auf eigene Werke und solche von Zeitgenossen. Zu Lebzeiten erlaubte der Komponist lediglich drei Aufführungen. Nur für die berühmte Primaballerina Anna Pawlowa gab er den »Schwan« frei, der unter dem Titel »Der sterbende Schwan« weltberühmt wurde. Nach dem Tode des Komponisten eroberte Der Karneval der Tiere die Konzertsäle der Welt und die Herzen großer und kleiner Zuhörer.

Das Konzert beginnt mit einer Einführung in die Welt der Instrumente und des Orchesters und mündet in die Aufführung des Werkes.