Verlassene Schulranzen

Am 9. Dezember war bei der Volksbühne Maintal Schultag. Das Foyer des Bürgerhauses in Bischofsheim war an diesem Vormittag so lebendig wie nie. Über 400 Schulkinder der Jahrgangsklassen 3 und 4 waren eingetroffen, um die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens zu sehen.

Am Nachmittag war dann die Albert-Einstein-Schule zu Besuch. Zusammen mit dem freien Verkauf haben wir noch einmal über 200 Pätze besetzt. Ein schöner Erfolg für diese Aktion.

Wieder Kindertheater bei der Volksbühne Maintal anzubieten, ist keine neue Idee. Bereits in früheren Zeiten gab es Vorstellungen für das junge Publikum. Heute ist eines der Ziele Kinder an das Theater heranzuführen. Kindern zu zeigen, wie Geschichten auf der Bühne natürlich, unmittelbar erlebt werden können. In einer Publikumsgemeinschaft zu sitzen und zu fühlen, wie andere Menschen reagieren, wie sich Emotionen verstärken durch gemeines Schauen eines Theaterstückes.

Durch die Zusammenarbeit mit Schulen der Umgebung ergibt sich die Gelegenheit Theaterthemen in den Klassenunterricht zu tragen, das Erlebnis Theaterbesuch im Unterricht aufzuarbeiten und mit anderen aktuellen Lehrinhalten zu verknüpfen.

Daneben möchten wir auch die Eltern erreichen und sie aufmerksam machen auf unsere Arbeit. Viele wissen vielleicht gar nicht, dass es die Möglichkeit gibt in Maintal, vor Ort Theatervorstellungen zu besuchen.