Leider noch keine Lockerungen für die Kultur im Dezember

Heute lesen Sie:

Die Reiserevue mit Alexandra Völkl und Neujahrskonzert abgesagt, die "Geliebte Hexe" auf Februar verschoben, Kundenumfrage, Unsere Vorbereitungen auf Theatervorstellungen unter Corona-Bedingungen

Hier finden Sie Informationen zu unserer Planung von Vorstellungen zu Corona Bedingungen.

 

Die Reiserevue mit Alexandra Völkl findet leider nicht statt

Wir hatten uns so darauf gefreut, dass wir Ihnen am 12.12. unseren kleine, intime Musikrevue "Du hast den Farbfilm vergessen" bieten dürfen. Leider wieder eine Absage. Aber wir lassen uns nicht entmutigen und planen weiter. Sie hören von uns.

Neujahrskonzert abgesagt

Dagegen haben wir in Abstimmung mit dem Johann Strauß Orchester Frankfurt unser traditionelles Neujahrskonzert abgesagt. Vielleicht können wir Ihnen als Ersatz kurzfristig noch einen kleinen musikalischen Leckerbissen zum Jahresanfang bieten.

"Geliebte Hexe"  am 12. Februar 2021

Wegen des Lockdowns musste das Tourneetheater seinen Terminplan überarbeiten. Wir haben jetzt die Ehre, dass die Premiere des Stückes in Maintal stattfindet. Das Enseble musste umbesetzt werden, anstatt Sabine Kaack spielt jetzt Kathrin Ackermann die Rolle der Tante Queenie.

Kundenumfrage - Programmplan für Jan. - Apr. 2021

Im Mittelpunkt unserer Bemühungen wieder Theater ins Bürgerhaus Bischofsheim zu bringen, steht die Gesundheit aller Beteiligten. Alle unsere Aufführungen finden selbstverständlich unter Beachtung der behördlichen Anordnungen statt. Vorstellungen, die wir ansetzen sind wahrscheinlich auf höchstens 130 Besuchern beschränkt. Also ist für den nötigen Abstand gesorgt. Wir haben inzwischen Gewissheit, dass die höheren Kosten von Aufführungen unter Corona - Bedingungen aus dem Unterstützungsprogramm "Neustart Theater" finanziert werden.

Für unsere weiter Programmplanung brauchen wir die Mithilfe unserer Abonnenten. Sie erhalten in den nächsten Tagen einen Fragebogen, in dem wir Sie bitten uns mitzuteilen, welche unserer geplanten Stücke Sie besuchen möchten.

Theater unter Corona-Bedingungen

Die Bundesregierung hat ein Hilfsprogramm auf den Weg gebracht, das Tourneetheater in der schweren Zeit unterstützt. Nach vielen und langen Gesprächen waren alle Formalitäten erfüllt und der Antrag der Volksbühne Maintal wurde akzeptiert. Wir freuen uns sehr, die geplanten Vorstellungen des ersten Halbjahres 2021 durchführen zu können. Nach den Corona-Regeln ist zwar alles ein bisschen anders als sonst, aber wir wollen alles tun, die Kultur in unserer Stadt lebendig zu erhalten.

Alle amtlichen Abstands- und Hygienevorschriften zum Zeitpunkt der Aufführung werden wir selbstverständlich beachten. Wir erwarten, dass höchstens 130 ZuschauerInnen eine Vorstellung besuchen dürfen. Daher sind die ausgegebenen Abo - Karten nicht mehr gültig. Wir planen zwei Vorstellungen pro Abend: zuerst belegen wir die 20h Vorstellungen. Ist die Nachfrage größer, bieten wir um 17h Zusatzvorstellungen an. Die Einteilung nimmt die Volksbühne vor.

Wenn Sie uns etwas mitteilen möchten, können Sie es hier tun.