Aufführungsdatum: Fr 18.10.2019 20 Uhr

Im Abo enthalten

Komödie

Eine Komödie von Ray Cooney

Mit Peter Nottmeier, Saskia Valencia, Simone Pfennig u.a.

Regie: Folke Braband

Heiner Liebig, ein Buchhalter mittleren Alters, nimmt eines Tages in der U-Bahn aus Versehen den Aktenkoffer eines Fremden mit und kommt so auf einmal in den Besitz von 1,5 Millionen Euro – ausgerechnet an seinem Geburtstag. Der Fund weckt in ihm kriminelle Energien, und so drängt Liebig seine Frau Johanna, gemeinsam mit ihm und dem Geld die Flucht in den sonnigen Süden anzutreten.

Doch als sein eigener Aktenkoffer zusammen mit einer Wasserleiche aufgefunden wird, dauert es nicht lange, bis sich die Polizei für Heiner Liebig zu interessieren beginnt. Auch die plötzlich vor der Tür stehenden Geburtstagsgäste machen eine unauffällige Flucht nicht leichter. Heiner Liebig gibt sein Bestes, um die verschiedenen Parteien zu beschwichtigen, indem er in immer neue Rollen schlüpft und immer haarsträubendere Erklärungen erfindet. Als dann noch ein mysteriöser Mr. Big auftaucht und Anspruch auf den Koffer erhebt, ist das Chaos perfekt. Folke Braband inszeniert Cooneys rasante Komödie mit untrüglichem Gespür für Timing und die richtige Dosis Slapstick.

Der britische Autor Ray Cooney, aus dessen Feder auch Publikumserfolge wie „Außer Kontrolle“, „Taxi-Taxi“ oder „Mrs. Markham“ stammen, gehört zu den Autoren, deren Stücke verlässlich für Heiterkeitsstürme und volle Häuser sorgen. Das gilt auch für „Funny Money!“, eine turbulente Komödie um einen unerwarteten Geldsegen.

Fotos: (Simone Pfennig, Peter Nottmeier, Saskia Valencia) © Dennis Häntzschel